Antikenrezeption vor dem Hintergrund des Medienwechsels im 15. Jahrhundert

Flyer E-Book_Charlotte Kempf_ Antikenrezeption-page-001(1)

Der zweite Band der Reihe „Initialen“: „Antikenrezeption vor dem Hintergrund des Medienwechsels im 15. Jahrhundert“, von  Charlotte Kempf beschäftigt sich mit der Rezeption antiker Texte in der Epoche der Renaissance. Sie untersucht, welche Auswirkungen die Erfindung Gutenbergs, der Druck mit beweglichen Lettern, auf die Antikenrezeption im 15. Jahrhundert hatten und wie sich die Wahrnehmung antiker Literatur dadurch änderte.

Download der Leseprobe

Hinweis: Um EPUB Dateien öffnen zu können benötigen Sie eine spezielle Software. Kostenlose Angebote gibt es unter anderem auch von Adobe (zum Herunterladen hier klicken).

Antikenrezeption Cover

Antikenrezeption

Jetzt kaufen:

google klein ebook.de klein grin klein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s